T500 Elite Hotbus™
Digitales Überwachungssystem für Elevatoren und Förderer
T5004V4CAI, T5004V46CAI

Der T500 Elite – Hotbus™ ist ein serielles Kommunikationssystem, das speziell zur Überwachung von maximal 256 Sensoren (u. a. auf Lagertemperatur und Schieflauf) entwickelt wurde. Dieses moderne mikroprozessorgesteuerte System mit automatischer Stoppfunktion ist SPS/PC-kompatibel und ermöglicht kostengünstige Installation, Vielseitigkeit und einfache Systemerweiterung. Dazu bietet eine Software die Möglichkeit der Datenerfassung, deren Auswertung und Analyse für präventive Planung von Maschinenwartungsintervallen.

HazardMon.com® ist ein sicheres Cloud basiertes Überwachungssystem, das Benachrichtigung und Protokollierung Ihres Fabrikzustands ermöglicht. Echtzeit Systemstatus, Graphen und historische Daten können auf jedem webfähigen Gerät angezeigt werden (Smartphone, Tablet-PC, Desktop oder Notebook). E-Mails können verschickt werden, um den Anwender über Änderungen des Systemzustands zu informieren.

T500 Elite système de surveillance pour élévateurs à godets et convoyeurs
Produkteigenschaften
  • Serielle Netzwerklösung für Sensor Konstantüberwachung
  • Überwacht mehrere Elevatorschächte / Förderer
  • Überwachung sämtlicher Risikofaktoren an Förderern und Maschinen, wie Geschwindigkeit, Lagertemperatur, Bandschieflauf, Schachtverstopfung etc...
  • Voll systemkompatible Wartungeinheit für Präventivüberwachung
  • Überwacht bis zu 256 Sensorsignale
  • Einstellbare Fehlerpunktsteuerung für Alarm & Stoppfunktionen
  • HazardMon.com Cloud Based Monitoring
Electronics Application

Becherelevator

Becherelevator

Transportbandförderer

Transportbandförderer

Silos & Lagerung

Silos & Lagerung

Trogkettenförderer

Trogkettenförderer

Schneckenförderer

Schneckenförderer
Certification

ATEX

ATEX
Bild

CE

CE
Bild

CnEx

CnEx
Bild

CSA

CSA
Bild

GOST-R

GOST-R
Bild

IECEx

IECEx
Bild

InMetro

InMetro
Bild

HazardMon.com®

Hazardmon cloud-basiertes Überwachungssystem
HazardMon.com®

HazardMon.com ist ein sicheres Cloud basiertes Überwachungssystem, das Benachrichtigung und Protokollierung Ihres Fabrikzustands ermöglicht. Echtzeit Systemstatus, Graphen und historische Daten können auf jedem webfähigen Gerät angezeigt werden (Smartphone, Tablet-PC, Desktop oder Notebook). E-Mails können verschickt werden, um den Anwender über Änderungen des Systemzustands zu informieren.
Hazardmon.com arbeitet im Zusammenhang mit 4B's Watchdog Super Elite™ und T500 Elite Hotbus™ Überwachungssystemen für Becherwerke und Transportbandförderer. Beide multifunktionale Systeme sind speziell entwickelt für die Überwachung von Gurtschieflauf, Gurtgeschwindigkeit, kontinuierlicher Lagertemperatur, Schachtschieflauf sowie Füllstand und Verstopfung.

PRODUKT INFOS

F500 Elite Feldbus Gateway (H)

F500 Elite Feldbus Gateway
F500 Elite Feldbus Gateway (H)

Der F500 ist ein Kommunikationsgateway, der bis zu vier T500 Elite Hotbus™ Systemen den Zugriff auf ein einzelnes Signal über ein Feldbusprotokoll ermöglicht.   Er unterstützt zur Kommunikation Feldbusprotokolle wie: Ethernet IP, Modbus TCP, Modbus RTU, DeviceNet, Profibus und andere.

PRODUKT INFOS

R500 Elite Alarm Relaisschnittstelle

R500 Elite Alarm Relay Interface
R500 Elite Alarm Relaisschnittstelle

Der R500 ist ein mikroprozessor-gesteuertes Gerät, das Steuersignale vom T500 Elite Hotbus™ Monitor empfängt und in der Lage ist, einen Alarm auszulösen oder Geräte auszuschalten, wenn in einem Sensor die programmierte Alarmtoleranz überschritten wird.
 

PRODUKT INFOS

Hotbox Knoten - SN2 (Drehzahlknoten)

Noeud Hotbox-SN2
Hotbox Knoten - SN2 (Drehzahlknoten)

Der SN2 ist ein Drehzahlknoten mit zwei Eingängen; Stromversorgung 24V DC.  Der Knoten kann zwei unabhängige Impulsquellen (Drehzahl) auf gefährliche Situationen und Unterdrehzahl hin überwachen.   Der SN2 unterstützt Impulse von PNP-Schaltausgängen oder eingespeiste Impulse.  Der Knoten hat eine eindeutige, vierstellige Adresse zur Kommunikation mit der T500 über eine serielle Verbindung RS485 mit zwei Leitern. Der SN2 wandelt Information von elektrischen Eingaben in Netzwerkdaten um.

PRODUKT INFOS

Hotbox Knoten - TN4 (Eingangsknoten)

Hotbox 数字节点-TN4(输入节点)
Hotbox Knoten - TN4 (Eingangsknoten)

Der TN4 ist ein Sensorknoten mit vier Eingängen; Stromversorgung 24V DC.  Jeder Eingang kann ein NTC Thermistor, ein PTC Thermistor oder ein potenzialfreier Kontakteingang sein; Thermistor Typen sind an jedem einzelnen Knoten austauschbar. Der Knoten hat eine eindeutige, vierstellige Adresse zur Kommunikation mit der T500 über eine serielle Verbindung RS485 mit zwei Leitern. Der Knoten TN4 erfasst und verarbeitet elektrische Eingänge in Netzwerk Eingangsdaten für WDB, Binswitch oder Touchswitch.

PRODUKT INFOS

Hotbus™ Knotenprüfgerät

Hotbox 数字节点测试仪
Hotbus™ Knotenprüfgerät

Das Hotbus Knotenprüfgerät ist eine tragbare Testvorrichtung zur stationären Ermittlung des Betriebszustandes von Hotbus Kommunikationsknoten und Netzwerken zur schnellen Identifizierung von Verdrahtungs- oder Knotenfehlern.
Das Verbindungskabel zum Netzwerk wird einfach direkt in den Knoten eingesteckt.   Auf einem Digitaldisplay wird der Status des Knoten angezeigt und festgestellt, ob der Knoten vorschriftsmäßig funktioniert.  Das Gerät kann auch an einen PC angeschlossen werden, um detaillierte Diagnosedaten zu erstellen.

PRODUKT INFOS

SpeedMaster™

4b Speedmaster - Testeur de contrôleur de rotation
SpeedMaster™

Der SpeedMaster™ mit Impuls-Pilot ist das einzige Gerät, das exakt die Kalibrierung eines Drehzahlwächters prüft und es ermöglicht, die (10 %) Alarm- und (20 %) Stoppfunktion zu testen, während der Sensor an der Welle montiert ist. 

Der SpeedMaster™ arbeitet in zwei Modi. Der Eingangsmodus wird genutzt, um die Impulse bei Normalgeschwindigkeit zu messen. Der Ausgangsmodus ermöglicht dem Benutzer die Untergeschwindigkeit zu simulieren für Prüfzwecke.

Der Impuls-Pilot passt in die Lücke zwischen Sensor und Impulsgeber. Der Impuls-Pilot beeinträchtigt nicht die Funktion des Drehzahlwächters, bis er mit dem SpeedMaster™ verbunden wird und in den Ausgangsmodus geschaltet wird.

PRODUKT INFOS

ADB Lagersensor-Prüfgerät

ADB Tester
ADB Lagersensor-Prüfgerät

Das ADB-Sensor-Prüfgerät wurde für die Überprüfung tiefenjustierbarer 4B Lagertemperatursensoren (ADB) in der Praxis entwickelt. Dieses tragbare Prüfgerät zeichnet sich durch einen integrierten Heizblock aus, der so gestaltet ist, dass 4B ADB Sensoren direkt ins Gerät eingesteckt werden können. 

Die Einheit heizt den Sensor über integrierte Steuerungen und bei angezeigter Temperatur bis zu dem gewünschten Auslösepunkt auf und ermöglicht so ein einfaches Überprüfen des Sensors und Temperaturüberwachungssystems in Echtzeit.

Das ADB Prüfgerät lässt sich bei planmäßigen Wartungsarbeiten oder wiederkehrenden Tests als Diagnosegerät zur Bestätigung, dass die Alarm- und Abschaltsequenzen der Steuereinheit ordnungsgemäß funktionieren, einsetzen. Zur Überprüfung sollte die Temperatur des Heizblocks höher als die Temperatur für die Alarmfunktion während des Betriebs eingestellt werden. Einfach den ADB Lagertemperatursensor aus dem Gehäuse nehmen und in den Heizblock einsetzen. Sobald der Heizblock die Alarmtemperatur erreicht hat, leitet der ADB Sensor diese Daten an die Steuereinheit weiter, so dass Sie eine ordnungsgemäße Funktion der Alarm- und Abschaltfunktionen kontrollieren können.

PRODUKT INFOS

Touchswitch™

4b Touchswitch Schieflaufsensor
Touchswitch™

Der TouchSwitch ist ein mechanischer Drucksensor ohne bewegliche Teile. Er fungiert als Schieflaufwächter bei Förderern und Elevatoren. Er detektiert den Seitendruck durch Gurt- oder Bandkanten und aktiviert ein voltfreies Relais, durch das ein Alarm oder Maschinenstillstand ausgelöst wird. 

Die Sensoren werden paarweise, d. h. jeweils ein Sensor pro Seite am Fördersystem, installiert. Der Sensor kann direkt an ein SPS-System angeschlossen werden oder für größtmögliche Sicherheit an ein zentrales unabhängiges Überwachungssystem, wie 4B´s T500 Hotbus, IE-Node oder Watchdog Elite.

PRODUKT INFOS

ADB Serie Lagertemperatursensoren

ADB Lagertemperatursensoren
ADB Serie Lagertemperatursensoren

Die ADB-Serie wurde entworfen, um den Sensor in der Tiefe einzustellen, je nach Anwendung. Viele Versionen sind erhältlich mit Sondenlängen von 50, 100, 200 und 300 mm. Die Sensoren können im Lagergehäuse im vorhandenen Schmiernippel mit ¼“ BSPT Gewinde verschraubt werden. Jeder Sensor ist mit einem Schmiernippel ausgerüstet, um eine Schmierung ohne Ausbau zu ermöglichen. Die ADB-Serie hat NTC oder PT100 Thermistoren und ist somit für kontinuierliche Temperaturüberwachung geeignet.

Der Sensor wird mit einem befestigten 3 m Kabel geliefert und kann an ein SPS-System oder an Überwachungssysteme wie 4B´s T500 Hotbus Elite, Watchdog Elite, oder T400 Elite angeschlossen werden. Die Anschlüsse sind nicht polaritätsgebunden, deswegen sind spezielle Anforderungen ausgeschlossen und das Kabel kann vor Ort verlängert werden. 

PRODUKT INFOS

WDB Serie Lagertemperatursensoren

WDB bearing temperature sensors
WDB Serie Lagertemperatursensoren

Die Sensoren der WDB8-Serie können in Lagergehäuse, mit Schmiernippel und 1/4” BSPT Gewinde, geschraubt werden (oder über Adapter in andere Gewindegrößen). Jeder Sensor ist mit einem Schmiernippel ausgerüstet, zur Schmierung des Lagers ohne Ausbau des Sensors.

Drei Versionen sind erhältlich: NTC-Thermistoren oder PT100-Thermistoren zur kontinuierlichen Temperaturüberwachung und PTC-Thermistoren mit folgenden Schaltpunkten, die im Auftragsfall angegeben werden müssen: 50°C, 60°C, 70°C, 80°C, 90°C.

Der Sensor wird mit einem eingebauten 3 m Kabel geliefert und kann mit einem SPS-System oder an Überwachungssysteme wie 4B´s T500 Hotbus Elite, Watchdog Elite, oder T400 Elite angeschlossen werden. Die Anschlüsse sind nicht polaritätsgebunden, deswegen sind spezielle Anforderungen ausgeschlossen und das Kabel kann vor Ort verlängert werden. 

PRODUKT INFOS

WDB7 Serie Oberflächentemperatursensor

WDB7 Serie Oberflächentemperatursensor
WDB7 Serie Oberflächentemperatursensor

Die WDB7 Serie kann mittels Schraube am Lagergehäuse, Motor, Getriebe oder am Anlagengehäuse befestigt werden zur kontinuierlichen Temperaturüberwachung.

Das Befestigungsloch M8 kann auf M10 Durchmesser aufgebohrt werden. Der Sensor kann an einem SPS-System oder an Überwachungssysteme wie 4B´s T500 Hotbus Elite, Watchdog Elite, oder T400 Elite angeschlossen werden. Die Anschlüsse sind nicht polaritätsgebunden, deswegen sind spezielle Anforderungen ausgeschlossen. Die WDB7-Serie ist für die ATEX-Zone 20 oder IECEx zugelassen. 

PRODUKT INFOS

MDB Serie Lagertemperatursensoren

MDB Serie Lagertemperatursensoren
MDB Serie Lagertemperatursensoren

Die Sensoren der MDB-Serie können in Lagergehäuse, mit Schmiernippel und 1/4” BSPT Gewinde, geschraubt werden (oder über Adapter in andere Gewindegrößen). Jeder Sensor ist mit einem Schmiernippel ausgerüstet, zur Schmierung des Lagers ohne Ausbau des Sensors. Die Sensoren haben M12 Anschlüsse zur Verbindung von Kabeln mit Steckbuchse, die separat geliefert werden. Somit können sie direkt mit einem SPS-System oder an Überwachungssysteme wie 4B´s T500 Hotbus Elite, Watchdog Elite, oder T400 Elite angeschlossen werden.

Die Anschlüsse sind nicht polaritätsgebunden, deswegen sind spezielle Anforderungen ausgeschlossen. Vier Versionen sind erhältlich, wie NTC Thermistoren oder PT100 zur kontinuierlichen Temperaturüberwachung und Kontakt- oder PTC-Thermistoren mit 5 Schaltpunkten (50°C, 60°C, 70°C, 80°C, 90°C). 

PRODUKT INFOS

M3003, M3008 und M3007 Slipswitch

M3003 及 M3007 Slipswitch
M3003, M3008 und M3007 Slipswitch

Der Slipswitch M300 ist ein einfach zu verwendendes Wellendrehzahl-Überwachungsgerät mit induktivem Näherungsschalter und einer einstellbaren Anlaufverzögerung von 0 bis 30 Sekunden. Es ist in einem gegossenem Gehäuse mit einem Durchmesser von 30 mm untergebracht. Das in sich geschlossene Gerät hat einen einzigen Einstellwert und löst ein Signal aus, wenn die Wellendrehzahl um 20 % unter die normale Betriebsdrehzahl abfällt. Es wird zur Erkennung von gefährlichen Abbrems- und Unterdrehzahlbedingungen an Förderbändern, Becherwerken, Schleusen, Mischern, Ventilatoren, Schleifmaschinen und vielen anderen Maschinen eingesetzt.

Zwischen dem Sensor und dem zu überwachenden Gerät ist kein Kontakt erforderlich. Der Näherungssensor erkennt ein auf der Welle angebrachtes, geeignetes Ziel, z. B. einen Bolzen oder eine Schraube. Idealerweise sollte das Ziel aus Eisenmetall sein, aber auch Nichteisenmetalle werden in einem kürzeren Abstand detektiert. Der größte Abstand zu eisenhaltigen Zielen beträgt 8 mm, und bei nichteisenhaltigen Zielen beträgt er 5 mm, jeweils bei einem Durchmesser des Ziels von 20 mm. Kleinere Ziele können verwendet werden, aber die Schaltabstände werden dann verringert.

PRODUKT INFOS

AutoSet

4B Autoset HF-Füllstandswächter
AutoSet

Ein benutzerfreundlicher, zuverlässiger Füllstandswächter für körniges Schüttgut, Pulver und Flüssigkeiten.

Digitalanzeige, Kalibrierung per Knopfdruck und ein Materialansammlungs-Kompensator machen dieses Gerät zu einem Premium-Füllstandssensor.

 

PRODUKT INFOS

Auto-Set™ Flachsonde

Auto-Set™ Flachsonde
Auto-Set™ Flachsonde

Die Auto-Set™ Flachsonde ist ein kompakter, kapazitiver Füllstandswächter für den Einsatz unter beengten Verhältnissen zur Messung von Füllständen flüssiger und pulvriger Medien sowie frei fließender Granulate in Förderanlagen, Becherwerken und Vorratstrichtern.

Die Auto-Set™ Flachsonde ist einfach über Drucktasten zu kalibrieren und mit einer Mikroprozessorschaltung zur absoluten Sicherung gespeicherter Werte ausgestattet. Nach Kalibrierung des Auto-Sets™ auf die Anwendung ist eine erneute Kalibrierung nicht erforderlich. Die Daten werden in einem nichtflüchtigen Speicher abgelegt, so dass sie bei einem Stromausfall nicht verlorengehen können. Auf einer vierstelligen LED-Anzeige werden die Werte für unbedeckte, bedeckte und Trip Einstellung angezeigt, was die Einrichtung und Anpassung erleichtert. Sobald das Füllgut im Behälter die Sonde erreicht, werden spannungsfreie Umschaltkontaktrelais ausgelöst. Die Einheit ist mit einem einzigartigen Power Shield ausgestattet, der automatisch einen Materialaufstau um die Probe herum und an den Seiten des Behälters ausgleicht und somit Fehlanzeigen verhindert. Die robuste Elektronik ist in einem wetterfesten, flammhemmenden, glasverstärkten Nylongehäuse untergebracht. Die Auto-Set™ Flachsonde lässt sich oben oder seitlich befestigen. Die Sonde reicht 2.5 bis 5cm in den Tank oder die Leitung hinein, hat keine bewegten Teile und ist aus einer 1/4 Inch Platte aus Edelstahl 316 gefertigt. Einsetzbar für Behälter mit einer Wandstärke von bis zu 2.5cm.

PRODUKT INFOS

Auto-Set™ Remote

Remote Autoset - Kapazitiver RF-Füllstandswächter
Auto-Set™ Remote

Die Serie Auto-Set™ Remote RF Füllstandswächter eignet sich besonders für Anwendungen in hohen Temperaturbereichen (250° C) oder mit Vibrationen zur Überwachung hoher, mittlerer oder niedriger Füllstände von flüssigen Medien, Pulvern und frei fließenden, festen Granulaten in Tanks, Tonnen, Silos oder anderen Behältern.

Das fernbedienbare Auto-Set™ Remote ist mit einer auf DIN-Schienen montierten Steuereinheit mit einfacher Kalibrierung über Drucktasten ausgestattet. Die Fernsteuerung ist mit einem Messumformer in einer geschützten Umhausung in der Nähe der Sonde verbunden. Für Anwendungen unter 120° C oder ohne Vibrationen kann der Messumformer in der Umhausung aus Polypropylen der Sonde angebracht werden. Nach Kalibrierung des Auto-Set™ Remote auf die Anwendung ist eine erneute Kalibrierung nicht erforderlich. Die Daten werden in einem nichtflüchtigen Speicher abgelegt, so dass sie bei einem Stromausfall nicht verlorengehen können. Auf einer vierstelligen LED-Anzeige werden die Werte für unbedeckte, bedeckte und Trip Einstellung angezeigt, was die Einrichtung und Anpassung erleichtert. Sobald das Füllgut im Behälter die Sonde erreicht, werden spannungsfreie Umschaltkontaktrelais ausgelöst. Die Einheit ist mit einem einzigartigen Power Shield ausgestattet, der automatisch einen Materialaufstau um die Probe herum und an den Seiten des Behälters ausgleicht und somit Fehlanzeigen verhindert. Der fernbedienbare Auto-Set™ Remote lässt sich mit seinen bis zu 10m langen Sonden aus Edelstahl oben oder seitlich montieren und an Behältern mit einer Wandstärke von bis zu 7.5cm einsetzen.

PRODUKT INFOS

RLI Shaker

RLI Shaker Drehflügel-Füllstandswächter
RLI Shaker

Langlebiger, ausfallsicherer Drehflügel-Füllstandswächter für die Detektion von Hoch- und Tief-Füllstand bei körnigem Schüttgut in Bunkern und Silos. Kann auch als Verstopfungsschalter verwendet werden.

Mit Hilfe eines einzigartigen Schrittmotor-Laufwerks dreht sich der RLI “Shaker” im Uhrzeigersinn, dann gegen den Uhrzeigersinn, und schüttelt damit den überschüssigen Materialaufbau ab.

PRODUKT INFOS

RLI

RLI  Drehflügelmelder
RLI

Der RLI meldet das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Schüttgütern wie: chemische Produkte, Holzschnitzel, Getreide, Granulate und Pulver. Er ist ideal für den Einsatz als Füllstandanzeiger in Tanks und Silos sowie als Verstopfungsdetektor in Förderrinnen.

PRODUKT INFOS
category

Überhitzte Lager sind ein Risikofaktor für Staubexplosionen in Becherwerken. Daher müssen sie ständig überwacht werden.
4B offeriert ATEX, CSA, IECEx und zertifizierte Lagertemperatursensoren und kompatible Überwachungssysteme.

Temperatursensoren
Category color
#1455FC
Slider
Slider image
Bild
VIEW PRODUCT RANGE

Beratung zu Risikoüberwachung & Explosions-Schutz

Beratung zu Risikoüberwachung & Explosions-Schutz

Präventives Ex-Schutz Management führt nachweislich zur Minimierung von Schadensfällen und teuren Ausfallzeiten. Sollten Sie vor der Wahl der Ex-Schutz Ausstattung Ihres Elevators/Förderers stehen, erhalten Sie von 4B bezogen auf Ihr Budget präzise Empfehlungen für die ideale Kombination von Sensoren und Überwachungsgeräten.

4B bietet hierzu eine großes Programm aus eigengefertigten ATEX / IECEx / CSA zertifizierten Komponenten wie Schieflaufwächtern, Lagertemperatursensoren, Füllstandswächtern und Überwachungseinheiten. Wir können Ihnen jegwelche Kombination vom reinen Sensor-Update bis hin zu Projektierung kompletter Netzwerk-Überwachungsanlagen für Stand-alone Betrieb oder als Einbindung in Ihr vorhandenes SPS-System anbieten.
Sollten Sie zuerst schrittweise an dieses Thema herangehen wollen, können wir Ihnen auch dazu eine modular erweiterbare Systemlösungen anbieten, wobei Sie mit einer Basisausstattung beginnen und später ganz nach Ihren Bedürfnissen Ihre Überwachung erweitern können.

Eine weitere 4B Servicequalität zeigt sich in unserem kompetenten technischen After-Sales Service, der Sie auf Anfrage bei eventuellen Problemen beim Betrieb Ihrer Überwachungseinrichtung unterstützt.

Bitte füllen Sie den untenstehenden Fragebogen aus, um ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zu erhalten.

..

Präventives Ex-Schutz Management führt nachweislich zur Minimierung von Schadensfällen und teuren Ausfallzeiten. Sollten Sie vor der Wahl der Ex-Schutz Ausstattung Ihres Elevators/Förderers stehen, erhalten Sie von 4B bezogen auf Ihr Budget präzise Empfehlungen für die ideale Kombination von Sensoren und Überwachungsgeräten.

4B bietet hierzu eine großes Programm aus eigengefertigten ATEX / IECEx / CSA zertifizierten Komponenten wie Schieflaufwächtern, Lagertemperatursensoren, Füllstandswächtern und Überwachungseinheiten. Wir können Ihnen jegwelche Kombination vom reinen Sensor-Update bis hin zu Projektierung kompletter Netzwerk-Überwachungsanlagen für Stand-alone Betrieb oder als Einbindung in Ihr vorhandenes SPS-System anbieten.
Sollten Sie zuerst schrittweise an dieses Thema herangehen wollen, können wir Ihnen auch dazu eine modular erweiterbare Systemlösungen anbieten, wobei Sie mit einer Basisausstattung beginnen und später ganz nach Ihren Bedürfnissen Ihre Überwachung erweitern können.

Eine weitere 4B Servicequalität zeigt sich in unserem kompetenten technischen After-Sales Service, der Sie auf Anfrage bei eventuellen Problemen beim Betrieb Ihrer Überwachungseinrichtung unterstützt.

Bitte füllen Sie den untenstehenden Fragebogen aus, um ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zu erhalten.

..

Kontaktinformationen

Elevator(en):

Anforderungen:

Förderer:

Anforderungen:

Silo(s) / Behälter:

Anforderungen:

If you would like to send us a technical drawing or document with your enquiry, please send to 4b-deutschland@go4b.com.