Auto-Set™ Remote

Kapazitiver Füllstandswächter auf Basis der Radiofrequenz-Identifikation (RFID)

ATSR1V0A

Die Serie Auto-Set™ Remote RF Füllstandswächter eignet sich besonders für Anwendungen in hohen Temperaturbereichen (250° C) oder mit Vibrationen zur Überwachung hoher, mittlerer oder niedriger Füllstände von flüssigen Medien, Pulvern und frei fließenden, festen Granulaten in Tanks, Tonnen, Silos oder anderen Behältern.

Das fernbedienbare Auto-Set™ Remote ist mit einer auf DIN-Schienen montierten Steuereinheit mit einfacher Kalibrierung über Drucktasten ausgestattet. Die Fernsteuerung ist mit einem Messumformer in einer geschützten Umhausung in der Nähe der Sonde verbunden. Für Anwendungen unter 120° C oder ohne Vibrationen kann der Messumformer in der Umhausung aus Polypropylen der Sonde angebracht werden. Nach Kalibrierung des Auto-Set™ Remote auf die Anwendung ist eine erneute Kalibrierung nicht erforderlich. Die Daten werden in einem nichtflüchtigen Speicher abgelegt, so dass sie bei einem Stromausfall nicht verlorengehen können. Auf einer vierstelligen LED-Anzeige werden die Werte für unbedeckte, bedeckte und Trip Einstellung angezeigt, was die Einrichtung und Anpassung erleichtert. Sobald das Füllgut im Behälter die Sonde erreicht, werden spannungsfreie Umschaltkontaktrelais ausgelöst. Die Einheit ist mit einem einzigartigen Power Shield ausgestattet, der automatisch einen Materialaufstau um die Probe herum und an den Seiten des Behälters ausgleicht und somit Fehlanzeigen verhindert. Der fernbedienbare Auto-Set™ Remote lässt sich mit seinen bis zu 10m langen Sonden aus Edelstahl oben oder seitlich montieren und an Behältern mit einer Wandstärke von bis zu 7.5cm einsetzen.

Remote Autoset RF Füllstandswächter
Produkt-Eigenschaften: 
  • Hoch- und Tiefstandanzeige
  • Ideal für Anwendungen mit hohen Temperaturen und Vibrationen
  • Ausfallsichere Kalibrierung über Drucktasten
  • Digitalanzeige und interner Timer
  • Power Shield kompensiert Materialaufstau
  • Sonden in den Längen von 7.5cm bis 10m
Kategorie: 
Füllstandskontrolle